Oklahoma

Oklahoma

Pünktlich zur Equitana 2015 stellte wm meyer® einen brandneuen Pferdeanhänger vor: das Luxusmodell Oklahoma. Dieser einzigartige Anhänger, das Ergebnis sorgfältiger Entwicklung und intensiver Erprobung, ergänzt das bestehende umfangreiche Pferdetransporterprogramm unseres Hauses im absoluten Spitzensegment, der Premiumklasse.

7 Artikel

pro Seite

7 Artikel

pro Seite

Ausstattungsmerkmale und technische Details die überzeugen

Hochwertige Aluminiumfelgen, eine praktische 100-km/h-Ausführung, unser 21 mm starker AluPlus-Boden, darauf ein festverklebter Gummibelag, eine besonders große Dressursattelkammer, darin Schaufel und Besen, ein unverwüstlicher Kunststofftrittschutz, weiche Seitenpolster für den Komfort Ihrer Pferde, in Länge wie Höhe dreifach verstellbare Boxenstangen, eine dritte Bremsleuchte – all dies und noch vieles mehr gehört zur üppigen Serienausstattung des neuen Oklahoma.

Auch was Zuladung und Abmessungen betrifft, überzeugt der DEKRA-geprüfte Anhänger. Er verfügt über ein zulässiges Gesamtgewicht von 2.500 kg bei einem Eigengewicht von maximal 840 kg. Somit bietet der neue Oklahoma reichlich Nutzlast, so daß sich auch große, schwere Pferde bequem transportieren lassen. Das liegt nicht zuletzt an dem üppigen Platzangebot, das den neuen Oklahoma charakterisiert:

Innenlänge: 3,25 m
Innenbreite: 1,66 m
Innenhöhe: 2,47 m (!)

Der DEKRA-geprüfte Oklahoma Alu bietet Ihnen die üppige Serienausstattung aller Modelle der Oklahoma-Klasse. Dazu gehören u. a.

ein wm-meyer®-Challenge-Fahrwerk mit geschweißtem und verzinktem V-Deichselrahmen und großem Radstand für ein besonders ruhiges Fahrverhalten,
eine Einstiegshöhe von 43 cm,
ein verstärktes klappbares Stützrad, das an der Auflaufeinrichtung, also zwischen den Deichselholmen angebracht ist, was für besondere Stabilität sorgt,
eine leichtgängige Heckrampe mit Gasdruckhebern und rutschfestem Trittleistengummi,
ein Heckrahmen mitsamt Rampenscharnier aus hochwertigem und vor allem rostfreien Edelstahl,
ebenfalls korrosionsunempfindliche Aluminiumprofile, in denen Wände und Boden sicher stehen, so daß bis auf die Leuchtenträger hinten keinerlei Seitenstreben erforderlich sind,
eine 100-km/h-Ausführung mitsamt Radstoßdämpfern,
ein 21 mm starker AluPlus-Boden, auf den eine 8 mm dicke Gummimatte geklebt ist,
formschöne Einzelradkotflügel,
elegante Aluminiumfelgen,
ein aerodynamisches Stirnwandformteil,
ein Trittschutz aus Kunststoff rechts und links an den Innenwänden des Anhängers (Höhe: 75 cm),
eine große Servicetür vorne rechts, die Ihnen das Aus- und Einsteigen so bequem macht wie nur möglich,
eine abschließbare, besonders große Standardsattelkammer mit Futtertrog,
Spiegel, Schaufel und Besen in der Sattelkammer,
gepolsterte Boxenstangen, die sich nicht nur in der Höhe, sondern auch in der Länge dreifach verstellen lassen,
weiche Seitenpolster, die sich etwa in Bruststangenhöhe rechs und links an den Innenwänden befinden und für den Komfort Ihrer Pferde sorgen,
ein Rangiergriff vorne links,
eine dritte Bremsleuchte

Sonderausstattung und individualisiertes Erscheinungbild

So nützlich all diese Features auch sind – der neue Oklahoma ist weit mehr als ein durchdachtes Transportgerät. Er ist ein Anhänger, der dank seiner unaufdringlichen, aber stilsicheren Linienführung die Blicke auf sich zieht. Der neue Oklahoma, das ist frischer Look, der Aerodynamik und Ästhetik vereint. Ein Look, der eigene Akzente setzt. Ein Look, der sich wohltuend abhebt.

Und dabei können Sie Ihren Oklahoma jederzeit individualisieren, sein Erscheinungsbild ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Möchten Sie einen Aufbau aus zeitlos eleganten Wänden in korrosionsfreiem Aluminium? Dann ist der Oklahoma Alu das richtige Modell für Sie. Oder ziehen Sie eine der beiden Vollpolyesterausführungen vor, den Oklahoma Color bzw. den Oklahoma Tulsa? Beim Oklahoma Color können Sie für die Wände Ihre Wunsch-RAL-Farbe auswählen (Sonderfarben und Metallictöne gegen Aufpreis). Demgegenüber ist beim Oklahoma Tulsa eine Metalliclackierung in einer RAL-Perlfarbe Ihrer Wahl Teil des Lieferumfangs. Und wenn Sie es wünschen, sind nicht nur die Wände, sondern auch die Haube Ihres Oklahoma Tulsa lackiert (ohne Aufpreis).

Wie auch immer Sie sich jedoch entscheiden – Ihr neuer Oklahoma ist ein Pferdetransporter, der Maßstäbe setzt. Und ein Pferdetransporter, der keine Wünsche offen läßt.